Privacy Notice - Honda
Sprache Schliessen

Zum Ändern der Sprache klicken

Honda RoadSync Datenschutzerklärung

1. Über diese Datenschutzerklärung

Honda Motor Europe Ltd. („HME“) und Honda Motor Co., Ltd. („HM“) („wir“, „uns“ und „unser“) sind verpflichtet, sicherzustellen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze, einschliesslich der Datenschutz-Grundverordnung, des Datenschutzgesetzes 2018, der Privacy and Electronic Communications Regulations und des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (einschliesslich der Verordnung) in der jeweils gültigen, geänderten oder ersetzten Fassung (die „Datenschutzgesetze“) verarbeiten.

In dieser Datenschutzerklärung (diese „Datenschutzerklärung“) erläutern wir, wie wir die personenbezogenen Daten von Nutzern unseres Honda RoadsSync-Dienstes (der „Dienst“), einschliesslich der zugehörigen Mobile-Applikation (die „App“), verwenden. Die Datenschutzerklärung beschreibt, welche Daten wir erheben, zu welchen Zwecken wir sie verwenden, wie lange wir sie aufbewahren dürfen, und an welche Dritten wir sie weitergeben dürfen. Es wird auch erläutert, welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, um diese Datenschutzerklärung zu lesen und zu verstehen.

Diese Datenschutzerklärung ergänzt alle anderen Hinweise zur fairen Verarbeitung oder zu Datenschutzerklärungen, die Ihnen von Zeit zu Zeit zur Verfügung gestellt werden (einschliesslich der allgemeinen Datenschutzerklärung von HME für die UK gdpr.ch@honda-eu.com).

Beachten Sie, dass der Hinweis nicht für Anbieter von Drittdiensten gilt, einschliesslich solcher, die möglicherweise mit dem Dienst verbunden sind oder mit ihm interagieren oder mit denen innerhalb des Dienstes verlinkt wird. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Anbieter von Drittdiensten zu lesen, um zu verstehen, wie diese Ihre personenbezogenen Daten verwenden könnten. Wir sind nicht verantwortlich für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch solche Dritte.

Diese Erklärung erläutert, wie wir die von uns über Sie erhobenen Informationen nutzen, speichern und weitergeben, wie Sie Ihre Rechte in Bezug auf diese Informationen ausüben können und welche Verfahren wir zur Wahrung ihrer Privatsphäre haben. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail gdpr.ch@honda-eu.com, wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder Bedenken zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben oder wenn sich diese Informationen zu irgendeinem Zeitpunkt ändern. 

2. Informationen über uns

Honda Motor Europe Ltd. (00857969) (Cain Road, Bracknell, Berkshire RG12 1HL, Vereinigtes Königreich) und Honda Motor Co. Ltd. (2-1-1, Minami-Aoyama, Minato-ku, Tokio 107-8556, Japan) sind gemeinsame Datenverantwortliche in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass wir Ihnen gegenüber gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sind. Wir haben eine Vereinbarung zur Klärung unserer jeweiligen Aufgaben, Pflichten und Verantwortlichkeiten getroffen, um die Datenschutzgesetze einzuhalten. Wenn Sie mehr über diese Vereinbarung erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der unten in Abschnitt 11 angegebenen Kontaktdaten.

3. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Zukünftige Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden unter dem Link https://global.honda/voice-control-system/legal/GB/privacy.html veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per Pop-up in der App mitgeteilt. Bitte schauen Sie regelmässig nach, um Aktualisierungen oder Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu sehen.

4. Definitionen

In dieser Datenschutzerklärung verweisen wir auf Folgendes:

(a) Ihre „personenbezogenen Daten“ oder "persönliche Information", d. h. jegliche Daten, die Sie betreffen und anhand derer Sie identifiziert werden oder identifizierbar sein können. Dazu können Kontaktdaten, Informationen darüber, wie Sie den Dienst nutzen, und Ihr Standort gehören. Wir beschreiben die personenbezogenen Daten, die wir in Verbindung mit dem Dienst erfassen, in Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung;

(b) Unsere „verbundenen Unternehmen“ bedeutet unsere Tochtergesellschaften, unsere Muttergesellschaften und jegliche Tochtergesellschaften unserer Muttergesellschaften; und

(c) „Verarbeitung“ bedeutet jegliche Nutzung ihrer personenbezogenen Daten wie die Erhebung, Speicherung, Nutzung, Übermittlung oder Löschung dieser Daten.

5. Welche personenbezogene Daten verwenden wir und wie erfassen wir sie?

Dieser Abschnitt beschreibt die personenbezogenen Daten, die wir in Verbindung mit dem Dienst verwenden und erheben.

Sie stellen uns einige dieser Daten direkt zur Verfügung, z. B. wenn Sie sich für den Dienst anmelden, sich in der App registrieren oder wenn Sie mit uns kommunizieren. Dazu gehören nur Ihre E-Mail-Adresse und der Inhalt Ihrer Kommunikation, wie z. B. Feedback oder Beschwerden. Sie müssen ein Google-Konto haben, um den Dienst nutzen zu können, und wir haben keinen Zugriff auf Ihre Kontodaten.

Wir erfassen oder generieren auch automatisch andere Daten, wenn Sie den Dienst nutzen. Dies ist in der nachstehenden Tabelle beschrieben:

Art der Daten

Beschreibung

Quelle

Standortdaten

Diese werden aus Ihren IP-Adressen gewonnen und bestehen aus Region, Land, Stadt (einschliesslich Breiten- und Längengraden).

Die App

Sensordaten

Diese werden von den Sensoren des Smartphones oder eines anderen Geräts gewonnen, auf dem Sie die App verwenden. Sie setzen sich aus Daten zu Beschleunigung, Geschwindigkeit, Magnetfeldern, Licht und Nähe zusammen.

Die App

Benutzer-IDs

Dies umfasst Ihre Benutzer-ID für den Dienst, Ihre Google-ID und Ihre E-Mail-Adresse.

Die App

Reiseprotokolle

Diese besteht aus Bewegungsdatensätzen, nämlich der zurückgelegten Gesamtstrecke, der Durchschnittsgeschwindigkeit, dem Start- und Endpunkt einer Bewegung, den universell eindeutigen Kennungen (uu ID), der Reise-ID, der App-Sitzungs-ID, der Uhrzeit, dem Breitengrad, dem Längengrad, der Genauigkeit, der Geschwindigkeit, der Geschwindigkeitsgenauigkeit, der Entfernung, der Peilung, der Peilungsgenauigkeit, der Höhe, der vertikalen Genauigkeit, dem Standortanbieter, dem Geohash und der Gerätezeit.

Die App

Nutzungsumgebung

Dies sind Informationen, die das Umfeld beschreiben, in dem der Dienst genutzt wird. Es umfasst Informationen über:

(i) Ihre App, namentlich die App-Version;

(ii) das Mobilgerät oder ein anderes Gerät, auf dem Sie die App nutzen, nämlich die Geräteeigenschaften (Modellnummer, Markenname, Herstellername, OS-Version, Name des Netzbetreibers, Bildschirmhöhe und -breite, Bildschirm dpi, Bildschirmausrichtung), Gerätefunktionen (Telefon, SMS, Sprachdienste, Google-Play), Geräteeinstellungen, Sprache, Standard-Apps (Musik, Navigation, Telefon, SMS), Netzwerkverbindung und Verbindungsstatus, Zubehör und über Bluetooth oder WiFi verbundene Geräte (z.B. Headset);

(iii) das Fahrzeug, mit dem Sie den Dienst nutzen, d. h. die Fahrzeugart, die Schnittstelle des Fahrzeugs, die Anzeige des Fahrzeugs und jeder Schalter, mit dem Ihr Fahrzeug den Dienst betreiben muss; und

(iv) das Gerät, das Ihr Fahrzeug mit dem Dienst verbindet (die „BT-Einheit“), nämlich dessen Modell, Seriennummer, Hardware, Software und MacAddress.

Die App

Das Fahrzeug

Die BT-Einheit

Nutzungsstatus

Dieser umfasst Informationen darüber, ob Sie anrufen, navigieren, Musik spielen, im Nachrichtenmodus oder im Call-Modus sind, bei der Ereigniskennung und der Zeit des Ereignisses.

Die App

Nutzungsgeschichte

Diese setzt sich zusammen aus den Zeiten, in denen Sie den Dienst genutzt haben, Ihrer Geräte-ID, den Installationseigenschaften, der Werbe-ID, der Sitzungs-ID und der Fahrzeugziel-ID.

Die App

Das Fahrzeug

Darüber hinaus beschaffen wir personenbezogene Daten von folgenden Dritten:

  • Google, die uns Ihre Google-ID zur Verfügung stellen, um Ihnen die App zur Verfügung zu stellen;
  • Unsere Audio- und Spracherkennungsdienstleister, die Ihre Sprachanfragen in technische Anweisungen für den Dienst umsetzen;

6. Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

In der folgenden Tabelle sind die Zwecke aufgeführt, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Dienst verwenden. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke erforderlich ist.

Gemäss den Datenschutzgesetzen müssen wir zudem über eine „rechtmässige Grundlage“ zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verfügen. Dies ist in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst.

Warum wir Ihre personenbezogene Daten verwenden

Die personenbezogenen Daten, die wir verwenden

Rechtmässige Grundlage

Um Ihnen den Dienst zur Verfügung zu stellen.

Benutzer-ID

Standortdaten

Reiseprotokolle

Nutzungsumgebung

 

 

Damit auf Ihre Anfrage hin Schritte unternommen werden können, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschliessen, sowie für die laufende Durchführung, Verwaltung und Ermöglichung eines solchen Vertrags.

Zur Verbesserung des Dienstes, einschliesslich der Qualität des Dienstes, der App und der Benutzererfahrung. Dies beinhaltet die Durchführung von Analysen, um zu verstehen, wie der Dienst genutzt wird.

Benutzer-ID

Standortdaten

Sensordaten

Reiseprotokolle

Nutzungsumgebung

Nutzungsstatus

Nutzungsgeschichte

 

 

Die Verarbeitung ist notwendig für unser berechtigtes Interesse an der Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.

 

Zur Planung und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Dazu gehört auch die Durchführung von Analysen, um zu verstehen, wie der Dienst genutzt wird.

Standortdaten

Sensordaten

Reiseprotokolle

 

 

Die Verarbeitung ist notwendig für unser berechtigtes Interesse an der Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.

 

Um mit Ihnen bezüglich des Dienstes zu kommunizieren. Dies umfasst die Zusendung von Dienst-Mitteilungen an Sie, die Bearbeitung von Fragen, Nachrichten oder Anfragen, die Sie möglicherweise haben, und die Bearbeitung von Beschwerden.

Kontaktdaten

Inhalt der Kommunikation zwischen uns

In einigen Fällen ist die Verarbeitung für die laufende Erfüllung, Verwaltung und Erleichterung unseres Vertrags mit Ihnen erforderlich.

 

Wenn die Verarbeitung nicht für den Vertrag erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, Ihnen ein gutes Kundenerlebnis zu bieten.

Darüber hinaus können wir die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Um die auf uns anwendbaren Gesetze und Vorschriften einzuhalten (auf der Grundlage, dass diese Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist)
  • Um unser Unternehmen und den Dienst zu schützen, einschliesslich der Durchsetzung unserer Geschäftsbedingungen, die Einholung von Rechtsrat und der Durchsetzung von Rechtsansprüchen (auf der Grundlage, dass diese Verarbeitung für unser berechtigtes Interesse zum Schutz unseres Unternehmens notwendig ist)
  • Um unser Unternehmen, einschliesslich unserer Vermögenswerte und Dienstleistungen, zum Verkauf anzubieten oder eine Finanzierung dafür zu erhalten (auf der Grundlage, dass diese Verarbeitung für unser berechtigtes Interesse erforderlich ist, unser Unternehmen profitabel zu führen)

Wir haben vernünftigerweise und unter Berücksichtigung der Umstände festgestellt, dass wir uns unter bestimmten Umständen auf berechtigte Interessen als rechtmässige Grundlage für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten stützen können (wir haben dies oben ausgeführt und unsere berechtigten Interessen dargelegt). Wir haben diese Entscheidung durch eine Abwägung getroffen, um sicherzustellen, dass unser berechtigtes Interesse Ihre Datenschutzrechte als Einzelperson nicht überwiegt. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Abwägungstest benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

7. Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur wie in diesem Abschnitt beschrieben weitergeben.

Für die im vorstehenden Abschnitt beschriebenen Zwecke werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weitergeben an:

  • Unsere Mitarbeitenden und verbundenen Unternehmen, die autorisiert sind und auf die Daten zugreifen können müssen;
  • Unsere externen Anbieter oder Unternehmer, einschliesslich Entwickler von Online-Tools, Dienstleister für den Betrieb des Dienstes und Cloud-Dienstleister. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben an unsere:
  • App- und Plattformanbieter, namentlich Drivemode
  • Analytics-Dienstleister, nämlich Google und Firebase
  • Customer Support Service Provider, Zendesk
  • Cloud-Hosting-Anbieter, nämlich Google
  • Anbieter von Diagnostik-Diensten
  • Anbieter zentraler IT- Systeme, wie z.B. unsere Kundenmanagement-Plattform unsere professionellen Berater (insbesondere Steuer-, Rechts-, oder andere Unternehmensberater, die uns professionelle Dienstleistungen erbringen)
  • Insolvenzverwalter
  • potenzielle Käufer oder Geldgeber unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte
  • zuständige Behörden und Regulierungsbehörden, einschliesslich Strafverfolgungs- oder Betrugsbekämpfungsbehörden und Gerichte, zum Zweck der Untersuchung jeder tatsächlichen oder vermuteten kriminellen Tätigkeit oder anderer regulatorischer oder rechtlicher Angelegenheiten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, wenn dies in den folgenden Situationen erforderlich ist:

  • falls wir erwägen, irgendwelche Unternehmen oder Vermögenswerte zu verkaufen, werden wir in diesem Fall Ihre personenbezogenen Daten an potenzielle Käufer dieser Unternehmen oder Vermögenswerte weitergeben;
  • wenn wir oder im Wesentlichen alle unsere Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden; in diesem Fall gehören die von uns über unsere Kunden gehaltenen personenbezogenen Daten zu den transferierten Vermögenswerten;
  • im Falle einer Insolvenz (z. B. Verwaltung oder Liquidation);
  • um unsere Geschäftsbedingungen, Richtlinien oder jeglichen Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben oder zwischen Ihnen und einem Dritten ermöglicht haben, durchzusetzen oder anzuwenden;
  • um unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere Sicherheit oder die unserer Mitarbeiter oder anderer zu schützen. Dies beinhaltet den Informationsaustausch mit anderen Unternehmen und Organisationen (insbesondere der lokalen Polizei oder anderen lokalen Strafverfolgungsbehörden) zum Zweck der Sicherheit, der Verbrechensverhütung und des Schutzes vor Betrug; und
  • wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um gesetzliche Verpflichtungen oder aufsichtsrechtliche Anforderungen zu erfüllen oder anderweitig zur Verhinderung oder Aufdeckung von Betrug oder Straftaten.

 

Wenn die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an einen der oben genannten Dritten dazu führt, dass Ihre personenbezogenen Daten in ein Land übermittelt werden, das nach Ansicht der Europäischen Kommission und/oder des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleistet, setzen wir angemessene vertragliche und sicherheitstechnische Massnahmen in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen ein, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind. Wenn Sie weitere Informationen zu den vertraglichen und sicherheitstechnischen Massnahmen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter den unten in Abschnitt 11 angegebenen Kontaktinformationen.

 

Dienstleistungen Dritter

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf Websites, Apps oder Portale Dritter, auf die wir von unseren Diensten aus verlinken können, und bezieht sich nicht auf Dienstleistungen anderer Anbieter. Wir haften nicht für die Datenschutzerklärungen und -praktiken (einschliesslich der Verwendung von Cookies) solcher Dritter, selbst wenn Sie über Links unserer Dienste auf die Webseite, App, das Portal oder den Dienstleistungen Dritter zugegriffen haben.

Wir empfehlen Ihnen, die Richtlinien jedes Anbieters zu prüfen und diesen bei Bedenken oder Fragen zu kontaktieren. Jeder Anbieter anderer Dienste wie z. B. Anbieter von Datenpaketen, Mobilfunknetzen, Wi-Fi-Hotspot-Diensten, Musik- oder Nachrichtendiensten sind separate Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten und sind für ihre eigene Verarbeitung verantwortlich.

8. Internationale Übermittlung personenbezogener Daten

Abgesehen von den im vorherigen Abschnitt beschriebenen möglichen Übermittlungen, die sich aus der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ergeben, werden Ihre personenbezogenen Daten nur nach Japan übermittelt.

Da Japan nach Ansicht des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten ein unzureichendes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet, setzen wir angemessene vertragliche und sicherheitstechnische Massnahmen in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen ein, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind. Wenn Sie weitere Informationen zu den vertraglichen und sicherheitstechnischen Massnahmen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter den in Abschnitt 11 angegebenen Kontaktdaten.

Die Nutzung von Google Analytics kann auch Datenübertragungen in die USA beinhalten, und wenn dies der Fall ist, werden wir sicherstellen, dass geeignete Vertrags- und Sicherheitsmassnahmen (einschliesslich Standardvertragsklauseln) zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vorhanden sind. Wenn Sie weitere Informationen zu den vertraglichen und sicherheitstechnischen Massnahmen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter den in Abschnitt 11 angegebenen Kontaktdaten.

9. Aufbewahrung ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange verarbeiten, wie dies zur Erreichung der Zwecke, für die wir sie verarbeiten, erforderlich ist. Sobald sie nicht mehr benötigt werden, werden wir sie sicher und unwiederbringlich löschen oder anonymisieren, damit sie nicht mehr mit Ihnen verknüpft werden kann.

In der folgenden Tabelle ist die maximale Zeitspanne angegeben, für die wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren. Bestimmte Arten von Daten, die in diesen Kategorien enthalten sind, können innerhalb einer kürzeren Frist gelöscht werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir die Daten für längere Zeiträume aufbewahren können, wenn wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder wenn sie für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Art der Daten

Maximale Aufbewahrungsdauer

Standortdaten

Bis zu 5 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem Sie den Dienst zuletzt nutzen

Sensordaten

Bis zu 5 Jahre ab der Datenerhebung

Benutzer-IDs

Bis zu 5 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem Sie den Dienst zuletzt nutzen

Reiseprotokolle

Bis zu 5 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem Sie den Dienst zuletzt nutzen

Nutzungsumgebung

Bis zu 5 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem Sie den Dienst zuletzt nutzen

Nutzungsstatus

Bis zu 5 Jahre ab der Datenerhebung

Nutzungsgeschichte

Bis zu 5 Jahre ab der Datenerhebung

E-Mail-Adresse

Bis zu 5 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem Sie den Dienst zuletzt nutzen

Mitteilungen, die Sie uns zukommen lassen

Bis zu 5 Jahre ab dem Datum der Mitteilung

Den "Dienst zuletzt nutzen" bedeutet das letzte Mal, dass Sie die Applikation auf Ihren für den Dienst verwendeten Geräten starten. Achtung, wenn Sie 5 Jahre lang die Nutzung der Dienste einstellen, werden alle Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht.

Haben Sie die Applikation für den Dienst deinstalliert und neu installiert und verwenden Sie dann eine E-Mail-Adresse, die Sie nicht für eine solche deinstallierte Applikation für die Dienste verwendet haben, können die personenbezogenen Daten, die aus einer solchen deinstallierten Applikation für den Dienst erfasst wurden, nicht übernommen werden und werden nach 5 Jahren nach ihrer letzten Nutzung dieser deinstallierten Applikation gelöscht.

Für nähere Informationen zu diesen Aufbewahrungsfristen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Datenschutzverantwortlichen unter gdpr.ch@honda-eu.com.

10. Ihre Rechte

Als betroffene Person verfügen Sie über eine Reihe gesetzlicher Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten.

 

Recht

 

Beschreibung

 

(1) zu informieren

Ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern. Diese Datenschutzerklärung (zusammen mit der allgemeinen Datenschutzerklärung von HME für CH https://www.de.honda.ch/motorcycles/useful-links/privacy-policy.html) beschreibt, wie wir Ihre Informationen sammeln, aufbewahren und speichern, was wir damit machen und warum. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns, damit wir Ihnen die gewünschten weiteren Informationen zur Verfügung stellen können.

(2) des Zugangs

Ein Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern.

(3) zur Berichtigung

Das Recht, von uns die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie speichern.

(4) zur Löschung

 

Ein Recht, von uns die Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie speichern. Dieses Recht gilt nur, wenn (zum Beispiel):

  • wir die persönlichen Daten nicht mehr benötigen, um den Zweck zu erreichen, für den wir sie gesammelt haben;
  • wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf deren Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden; oder
  • wenn Sie gegen die Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, Einspruch erheben (in Übereinstimmung mit Ihrem Recht 7 unten).

Beachten Sie, dass Sie die Löschung ihrer Profilinformationen und die Anonymisierung aller Fahrzeugdaten durch Löschung Ihres Kontos auslösen können.

Sie können auch die Anonymisierung aller Fahrzeugdaten durch Abmeldung Ihres Fahrzeugs auslösen (obwohl dies nicht zur Löschung von Informationen in der App führt).

(5) zur Einschränkung der Verarbeitung

 

Unter bestimmten Umständen haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern. Dieses Recht gilt nur, wenn (zum Beispiel):
  • Sie die Richtigkeit der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten;
  • Sie das Recht hätten, von uns die Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen, es aber vorziehen würden, unsere Verarbeitung stattdessen einzuschränken; oder
  • wir die personenbezogenen Daten nicht mehr verwenden müssen, um den Zweck zu erreichen, für den wir sie erhoben haben, aber Sie die Daten für die Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

(6) zur Daten-Portabilität

 

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben auch das Recht, von uns zu verlangen, dass wir diese personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch an eine andere Organisation übertragen.

(7) Einspruch

 

Ein Recht auf Einspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, wenn unsere rechtmässige Grundlage unsere berechtigten Interessen sind, es sei denn, wir können im Rahmen einer Abwägung berechtigte Gründe für die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten nachweisen, die Ihre Rechte überwiegen oder die der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

(8) in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Sie haben das Recht, nicht einer ausschliesslich auf einem automatisierten Verfahren - einschliesslich Profilerstellung - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Beachten Sie, dass der Dienst keine automatisierte Entscheidungsfindung beinhaltet.

(9) auf Widerruf

Das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenn wir uns auf diese stützen, um Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden (zum Beispiel um Ihnen Marketingmaterial zur Verfügung zu stellen). Wir weisen Sie darauf hin, dass der Widerruf nur für die Zukunft wirksam ist. Die vor dem Widerruf erfolgte Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Beachten Sie, dass wir uns bei der Verarbeitung im Zusammenhang mit dem Dienst nicht auf eine Einwilligung stützen.

(10) auf zur Verfügung stellen des Wesentlichen der Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen

Honda Motor Europe Ltd. und Honda Motor Co. AG handeln als gemeinsam Verantwortliche bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit diesem Dienst. Sie haben das Recht, Einsicht in den Wesensgehalt der zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarung zu verlangen, um die Einhaltung der Datenschutzgesetze zu gewährleisten.

 

Sie können Ihre Rechte durch Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragten unter gdpr.ch@honda-eu.com ausüben.

11. Kontaktinformationen

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, Ihren Rechten oder anderen Fragen im Zusammenhang mit dem Schutz ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzverantwortlichen unter Verwendung der untenstehenden Kontaktangaben.

Adresse: Datenschutzbeauftragter, Honda Motor Europe Ltd., Bracknell, Succursale de Satigny / Genève, Rue de la Bergère 5, CH-1242 Satigny-Genève

E-Mail-Adresse: gdpr.ch@honda-eu.com

Wir empfehlen Ihnen, sich zuerst an uns zu wenden, wenn Sie Fragen, Kommentare oder Bedenken bezüglich der Art und Weise haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln. Wenn Sie jedoch mit der Bearbeitung eines Antrags von Ihnen in Bezug auf Ihre Rechte oder Anliegen nicht zufrieden sind, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten oder an unsere Aufsichtsbehörde einzureichen, bei der es sich um das Amt des Öffentlichkeitsbeauftragten der UK handelt. Ihre Adresse lautet: First Contact Team, Information Commissioner's Office, Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, SK9 5AF

Wenn Sie diese Datenschutzerklärung in einem anderen Format wünschen (z. B. Audio, Grossdruck, Blindenschrift), kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der obigen Angaben.

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2020