Schließen
Sprache Schliessen

Zum Ändern der Sprache klicken

CBR500R

Keine Kompromisse

Die CBR500R ist mit unserem zuverlässigen Zweizylinder-Reihenmotor mit 471 cm³ Hubraum ausgestattet und vereint einen aggressiven Look mit verbesserter Abstimmung für noch mehr Sportlichkeit. Und das Beste: Sie darf mit einem A2-Führerschein gefahren werden.

Scrollen

Sportliche Leistung.

3/4-Heckansicht der Honda CBR500R im Studio

Verbesserte Aerodynamik und Rennsport-Power: Die CBR500R setzt neue Maßstäbe in ihrer Klasse.

Freistehende CBR500R vor einfarbigem Hintergrund

Permis

A Limité

Was bedeutet das?

Erhältlich in

6

verschiedenen Farben

Alle ansehen

Benötigen Sie Hilfe?

Rennsport im Blut

Die CBR500R erbt das sportliche Styling und das Bekenntnis zur Leistung von der Fireblade.

Dementsprechend sprüht das schneidige Profil der CBR500R nur so vor aggressiver Präsenz und verbessertem aerodynamischen Styling. Es geht aber nicht nur um die Optik – der wassergekühlte 500-ccm-Zweizylinder-Reihenmotor wurde optimiert und entfaltet seine Power nun noch gleichmäßiger. Außerdem ist das Getriebe sportlicher übersetzt und das Fahrwerk ist für ein agileres Fahrverhalten straffer abgestimmt.

CB5R00R in einer Kurve

Herr der Straße

Für Fahrer mit einem Führerschein der Klasse A2 ist der Umstieg auf die CBR500R ein besonderes Erlebnis.

Frontansicht der CBR500R

Die CBR500R kann sich auf der Straße neben anderen Motorrädern größerer Kategorien ohne Weiteres behaupten und stellt damit auch eine attraktive und preisgünstige Alternative für erfahrenere Fahrer dar, die auf das „Big Bike“-Feeling nicht verzichten möchten. Das Fahrgefühl wird durch den sportlichen Charakter und die modernen Funktionen verstärkt, die eine unmittelbare Verbindung zwischen Fahrer und Straße herstellen.

Gehen Sie einen Schritt weiter

Das elegante und sportliche Design der CBR500R zieht nicht nur bewundernde Blicke auf sich, die clevere Form ermöglicht das müheloses Einfädeln in den Stadtverkehr. Das aggressive Design erstreckt sich über die neue Seitenverkleidung und den Kraftstofftank mit größerem Fassungsvermögen, damit Sie noch weiter kommen als bisher.

Schräge Seitenansicht der CBR500R
CBR500R in einer Kurve

Machen Sie sich bereit

Sie haben die Wahl zwischen sechs eindrucksvollen neuen Lackierungen für die CBR500R.

Millennium Red, Ross White, Mat Gunpowder Black Metallic, Lemon Ice Yellow, Pearl Metalloid White, Graphite Black... Bei allen neuen Lackierungen hat die CB500F farblich abgestimmte Radläufe, Felgendekors und optionale Streifenaufkleber für den klassischen Streetracing-Look. Alle passen optimal zum robusten neuen Motorgehäuse in Bronze. Die CBR500R sah noch nie so gut aus.

Seitenansicht der freistehenden eisgelben CBR500R vor einfarbigem Hintergrund
CBR500R-Motorgehäuse in Bronze

Entfesselte Leistung

Die schnittige Verkleidung legt das bronzefarbene Motorgehäuse der CBR500R frei.

Straßenmaschinen mit Rennsport im Blut

Fahrer in orangefarbener Rennsportmontur

Schnell, wettbewerbsstark und siegreich – in der MotoGP-Werkstatt arbeiten wir pausenlos an der Entwicklung und Erprobung neuer Rennsporttechnologien.

Von der Fireblade bis zur CBR300R setzen wir unsere langjährige Rennsport-Erfahrung auch bei unseren Straßenmaschinen ein. Egal ob Sie am Morgen zur Arbeit fahren oder einen Wochenendausflug machen, Sie profotieren von der revolutionären Technik, die von den Siegern der MototGP Konstrukteursweltmeisterschaft entwickelt und von den besten Fahrern der Welt erprobt wurde.

Repsol-Honda in einer Kurve auf einer Rennstrecke