Schließen
Sprache Schliessen

Zum Ändern der Sprache klicken

Honda CB1100 EX

Ein moderner Klassiker

Authentische Linienführung

Scrollen

Logo Honda CB1100EX.

Auf vertrautem Terrain

Bei manchen Fahrern wird dieses Motorrad mit der Doppelanzeige, dem großen Tank und dem tief liegenden, verchromten Auspuff Erinnerungen wecken. Anderen wird es neue und aufregende Erlebnisse bescheren, die auch eines Tages zu lieb gewonnenen Erinnerungen werden.

Der Traum lebt weiter

Ein erlebnisreiches Vergnügen – bei jeder Fahrt.

Die Honda CBR1100 EX ist eine moderne, luftgekühlte Vierzylindermaschine mit sattem Auspuffsound. Ansprechende Details wie die schlanken Seitenverkleidungen aus gebürstetem Aluminium und die Speichenräder schaffen einen Look, der direkt den 1970er-Jahren entlehnt ist. Und mit dem überarbeiteten Motor, der Anti-Hopping-Kupplung sowie den Vorderradgabeln und Stoßdämpfern von Showa – alles in schön viel Chrom verpackt – sieht die Maschine nicht nur wie ein Traum aus, sondern fährt sich auch wie einer.

Nahaufnahme der Scheinwerfer einer Honda CB1100 EX.
Nahaufnahme der Aluminium-Seitenverkleidung einer Honda CB1100 EX.
Dreiviertel-Heckansicht einer Honda CB1100 EX mit Fahrer.
Nahaufnahme des Zylinders einer Honda CB1100 EX.

Roadster oder Café-Racer

Welcher Stil passt zu Ihnen: zeitlose Klassik oder ungezähmte Individualität?

Seitenansicht einer Honda CB1100 EX. CB1100 EX Die CB1100EX überzeugt nicht nur durch ihre detailliert ausgearbeiteten Edelstahl-Speichenräder, sondern auch durch eine 41-mm-Vorderradgabel von Showa mit „Dual-Bending“-Technologie und verstellbarer Federvorspannung, durch verchromte Hinterradstoßdämpfer, überarbeitete Ein- und Auslassventile sowie eine Anti-Hopping-Kupplung.
Seitenansicht einer Honda CB1100 RS. CB1100 RS Die CB1100RS verfügt nicht nur über das Aussehen eines frühen Superbikes, sondern auch über eine zweiteilige 43-mm-Vorderradgabel von Showa mit „Dual-Bending“-Technologie, Stereo-Hinterradstoßdämpfer und ein schnittigeres Chassis. Die sportlichen 17-Zoll-Räder aus Aluminiumguss sind mit doppelten, radial befestigten Vierkolben-Bremssätteln und schwimmend gelagerten Bremsscheiben ausgestattet. Der Motor verfügt über eine Anti-Hopping-Kupplung und überarbeitete Ein- und Auslassventile.

CB1100 RS ansehen

Eine angenehme Fahrt

Neue Showa-Federbeine vorne und hinten.

Nahaufnahme der Federung einer CB1100 EX.

Diese Baugruppe ist leichter als herkömmliche Federungssysteme mit Kartuschen und sorgt durch geschwindigkeitsabhängige lineare Dämpfung für gutes Ansprechverhalten und eine geschmeidige Fahrt.

Vorderradgabel

Die neu gestaltete, in individuellem Stil gehaltene 41-mm-Vorderradgabel mit „Dual-Bending“-Technologie sorgt bei der CB1100EX für hervorragende Lenkkontrolle. Dank der Bauweise mit freien Ventilen erhöht sich die Dämpfungskraft je nach Straßenbedingung stufenweise. Diese einfache und doch innovative Technologie wird weltweit erstmals eingesetzt und erreicht ein beeindruckendes Leistungsniveau, das dem von Federungssystemen mit Kartuschen entspricht.

Hinterradstoßdämpfer

Die doppelten Hinterradstoßdämpfer von Showa mit ihrer üppigen Chromverkleidung bieten einstellbare Federvorspannung und üben ihre Wirkung im Einklang mit einer starken Stahlschwinge aus. Diese Kombination sorgt für gute Stabilität und sichere Beherrschung des Hinterrads – auch mit Sozius.

Nahaufnahme der Federung einer CB1100 EX, Rückansicht.

Eine Zeit, die wir in Ehren halten

Die Vergangenheit kann jeden einholen.

Honda CB1100 EX auf Ständer in Werkstatt.

Im Vergleich zur berühmten CB750 Four (hier im Hintergrund zu sehen) wird deutlich, wie stark Design und Bauweise der CB100EX an den klassischen Stil angelehnt sind.

Wie alles begann

Im Jahre 1969 verkündete der Sound eines luftgekühlten Vierzylinder-Reihenmotors den Beginn eines neuen Superbike-Zeitalters: Die CB750 Four trat ins Rampenlicht.

Dieser Moment hatte großen Einfluss, denn er änderte unsere Wahrnehmung von Motorrädern und unsere Fahrweise. Die CB1100 EX ist ein neuer Spross dieses Stammbaums: unverfälscht klassisch und doch modern – und zeitlos wie die CB750.

Der ursprüngliche Look

Die Motorabdeckungen aus Aluminium stehen in gelungenem Kontrast zur schwarzen Grundfarbe. Die verchromten Endkappen auf dem hellen, silbernen Zylinderkopf runden das Gesamtbild harmonisch ab. Die vier Auspuffkrümmer sind doppelwandig, damit es zu keiner wärmebedingten Verfärbung kommt. Sie leiten in zwei Schalldämpfer über, deren Position ausreichende Bodenfreiheit lässt.

Ansicht des Motors einer Honda CB1100 EX.

Die hellverchromten Auspuffkrümmer erinnern an Motorräder früherer Jahre mit luftgekühltem Vierzylinder-Reihenmotor.

Heckansicht von Scheinwerfern und Nummernschild einer Honda CB1100 EX.

Das LED-Rücklicht, die Blinker und die Nummernschildhalterung wurden in schnittigerer Optik neu gestaltet, ohne dabei die Linienführung einer vergangenen, aber nicht vergessenen Ära außer Acht zu lassen.